Die Bärbel im Rock

v.l.n.r.: Peter Osterwold (voc), Rolf Bussalb (g), Michael Dartsch (key), Hansi Malolepsy (b), Mob Böttcher (dr)
v.l.n.r.: Peter Osterwold (voc), Rolf Bussalb (g), Michael Dartsch (key), Hansi Malolepsy (b), Mob Böttcher (dr)

 

"Die Bärbel im Rock", oder wie Wissende gerne sagen "Die Bärbel", wurde 1989 vom Sänger der "Rodgau Monotones" Peter "Osti" Osterwold gegründet.
Als Fan der legendären "Deep Purple" und mit den notwendigen gesanglichen Fähigkeiten ausgestattet scharte er ein Häuflein lärmwilliger, gutgelaunter und ebenso fähiger Musiker um sich, den Mannen um Ian Gillan zu huldigen.

Diese sind Mob Böttcher (Rodgau Monotones) an den Drums, Rolf Bussalb und Hansi Malolepsy (beide Ex-Crackers u. v. m.) an Gitarre und Bass, Michael Dartsch an den Keyboards.

Schon im Proberaum zeigte es sich, dass dies eine gelungene Kombination war.
Rolf liebt es endlose Gitarrensoli zu zelebrieren, Osti singt, was die Stimmbänder hergeben, Mob haut rein, als ginge es um sein Leben, Mike liegt in der Orgel, und Hansi drückt im Bass, dass es einem die Ohren weghaut. Die fünf Jungs spielen nicht nur nach, sie geben den alten, legendären Stücken wie "Child In Time", "Highway Star", "Black Night", "Speed King", logischerweise "Smoke On The Water" oder "Flight With The Rat" neues Leben, und die Zuhörer lieben es!