The Jets

 

Nachdem sich The Rockers aufgelöst hatten, holte Mike Siebel Peter Scheffner und Hanspeter Günster zu The Jets, die damals in einem Keller des Bettenhauses Pelz unter der Frankfurter Straße in Offenbach probten.

The Jets spielten auf Veranstaltungen von Coca Cola, sowie den Tanzschulen Wernecke und Günter bzw. in amerikanischen Clubs. Im Repertoire waren viele Rock'n'Roll-Titel, Instrumentals von den Shadows, Ventures, Tielman Brothers, aber auch bereits Titel von den Beatles.

Mike Siebel (dr,voc), Monika (voc), Hanspeter Günster (g,voc), Hans-Jürgen Lilie (g), Peter Scheffner (bs,voc) im Jahre 1964 beim Herbstball der Tanzschule Wernecke im Gesellschaftshaus des Frankfurter Palmengartens.
Mike Siebel (dr,voc), Monika (voc), Hanspeter Günster (g,voc), Hans-Jürgen Lilie (g), Peter Scheffner (bs,voc) im Jahre 1964 beim Herbstball der Tanzschule Wernecke im Gesellschaftshaus des Frankfurter Palmengartens.
Monika sang u.a. Titel von Francoise Hardy ..... hier gesanglich unterstützt von Hanspeter Günster
Monika sang u.a. Titel von Francoise Hardy ..... hier gesanglich unterstützt von Hanspeter Günster
Bei den sog. "Gammelpartys" der Tanzschule Wernecke in Frankfurt traten The Jets über Jahre hinweg als Hausband auf.
Bei den sog. "Gammelpartys" der Tanzschule Wernecke in Frankfurt traten The Jets über Jahre hinweg als Hausband auf.

 

Die Einberufung zur Bundeswehr, berufliche Anforderungen oder manchmal auch eine Eheschließung beendeten die Karriere so manches Musikers. Und so gab es auch bei The Jets verschiedene Gründe, die erst einmal zur Auflösung der Band führten.

 

Viele Jahre später - Anfang der 90er Jahre - formierte sich die Band in Originalbesetzung wieder neu und nahm im Tonstudio Bieber, das zwischenzeitlich von Mike Siebel und Hanspeter Günster in Offenbach gegründet worden war, eine CD mit Instrumentalmusik auf.

Und dieses Mal war auch Rolf-Bernd Bartel wieder dabei, der wegen seiner Einberufung zur Bundeswehr Anfang der 60er Jahre nicht mitspielen konnte und während dieser Zeit von Peter Scheffner vertreten wurde. Die Aufnahmen für die CD wurden mit einer 16-Spur-Tonbandmaschine gemacht. Das Tonstudio Bieber existiert heute noch unter anderer Leitung mit dem Originalausbau, den wir in den 80er Jahren vorgenommen hatten.

 

Hanspeter Günster und Hans-Jürgen Lilie spielen Gitarrenparts direkt in der Regie des Tonstudio Bieber ein. Mike Siebel schaut interessiert zu.
Hanspeter Günster und Hans-Jürgen Lilie spielen Gitarrenparts direkt in der Regie des Tonstudio Bieber ein. Mike Siebel schaut interessiert zu.
Mike Siebel am Schlagzeug bei den Aufnahmearbeiten zur CD "Remember" im Aufnahmeraum des Tonstudio Bieber in Offenbach.
Mike Siebel am Schlagzeug bei den Aufnahmearbeiten zur CD "Remember" im Aufnahmeraum des Tonstudio Bieber in Offenbach.

Hans-Jürgen Lilie (g), Mike Siebel (dr), Hanspeter Günster (g), Rolf-Bernd Bartel (b) im Jahr 1993 auf der CD mit dem Titel "Remember"